Liebe Landsleute und Freunde,

die beiden DVDs mit Bildern und Videos unserer unvergesslichen Reise in die alte Heimat vom Juli 2011 sind nun fertig geworden. Auf einer DVD ist der Gottesdienst und die Friedhofsandacht aus Kleinprobstdorf – und auf der Zweiten der Rest unserer Reise in schönen Impressionen aufgezeichnet. Es ist von nostalgisch – ernst bis heiter und lustig alles geboten. Die Reiseteilnehmer sind bereits damit bestückt worden und wer die DVDs sonst noch mag kann sie bei mir bestellen. Ich erlaube mir eine „Schutzgebühr“ dafür zu erheben, von der ich für mich lediglich den Preis für die Rohlinge und die Verpackungs – und Versandkosten abziehen möchte, der große Rest geht an die HOG-Kleinprobstdorf, die gewiss eine sinnvolle Verwendung dafür findet. Eine DVD soll 6 Euro (12 Euro für beide) zzgl. 2 Euro Porto – und Versand kosten. Also, nichts wie bestellen, das „Reinschauen“ lohnt sich auf jeden Fall und es ist dazu noch eine gute Tat für die Heimatortsgemeinschaft, bzw. Kleinprobstdorf!

Mit lieben Grüßen
Bruno Roth

Rupprechtstrasse 3
91126 Schwabach
Tel: 09122-693533
mail: bruno-roth@outlook.de 

dsc029091_lbb

dsc02911_lbb                  

Liebe Landsleute, liebe Freunde,

Mit großen Schritten naht unsere Reise in die alte Heimat.Ich persönlich freue mich ungemein darauf und hoffe dass es allen Teilnehmern ähnlich ergeht. Natürlich wünschen wir uns alle, generell ein gutes Gelingen, schönes Wetter, unvergessliche Tage und dass wir alle wieder heil nachhause kommen. Wir wollen und sollen auch nicht vergessen, dass bei so einem Projekt auch mal kleine Unannehmlichkeiten, spontane Änderungen, Wartezeiten, etc. auftreten können. Die meisten von uns wissen bestimmt noch, dass man in Rumänien – trotz überaus positiven Errungenschaften und EU – Beitritt – manchmal ein bisschen Geduld haben muss.

Deshalb wollen wir, falls was schief geht, nicht in Kritik verfallen, sondern vielmehr unserem „Hanzi“ (Folea-Stamp) mit Familie, bereits im voraus von Herzen danken. Ich erlebe es (gelegentlich) aus nächster Nähe, was er wieder mal auf sich genommen hat und was er erneut für unsere Gemeinschaft leistet. Wir können und dürfen uns alle glücklich schätzen dass wir ihn haben! An die „Fotografen“ unter uns ergeht die Bitte die Ausrüstung nicht zu vergessen, wir wollen schließlich für uns und alle die nicht mitfahren konnten, sowie alle Interessierten unsere Erlebnisse dokumentieren. Mein Camcorder hat leider vor kurzem „den Geist aufgegeben“, vielleicht hat jemand noch einen und filmt auch ein bisschen. Bestimmt entsteht nachher wieder eine DVD, Fotoshow, oder Ähnliches. Zwecks den genauen Reiseinformationen wird Hans in bewährter Form weiter informieren, er allein ist Organisator und kennt die Abläufe. Und nun wünsche ich allen Landsleuten alles Gute und beste Gesundheit und den Teilnehmern dass wir uns bald frisch und munter in Nürnberg sehen.

Klienpriusterf – mer kun!!
Gott erhold ich!

Bruno Roth, 24.06.2011